Wie passende Musik hilft, sich in Szenen reinzufühlen

Beim Schreiben hören viele Autoren ihre Lieblingsmusik. Das entspannt sie und bringt sie in Schreiblaune.
Doch was ist, wenn einem gerade Heavy-Metal auf den Ohren dröhnt, aber eine Liebesszene inklusive mega romantischem Kuss ansteht? Kommt man dann wirklich in die richtige Stimmung oder wird das ein unromatischer Kuss auf einem Metal-Konzert (was für manche vielleicht auch einen Reiz hat^^)

Na ja, auf jeden Fall möchte ich euch heute raten, dass ihr Musik passend zur Stimmung der Szene hört, die ihr gerade schreibt.
Während ich diesen Eintrag hier tippe, höre ich zum Beispiel Gute-Laune-Musik (ganz genau gesagt „“Wild“ von Jessie J ft. Big Sean, weil der Refrain soooo cool ist :D). Das mache ich, weil ich Bock habe, euch ein bisschen weiterzuhelfen und mir Gute-Laune-Musik hilft, hier auch schön locker aus der Hüfte zu schreiben ;)

Hier für euch ein paar Lieder, die in meinen Augen zu verschiedenen Arten von Szenen passen könnten.
Ich hab auf die Lieder immer einen Link zu Youtube gesetzt, damit ihr gleich loshören könnt^^

 

1) Traurige Szenen:

smiley-traurig
Bild: pixabay.com

„Miss You“ von 4Tunes (Musik mit Text)
„Primavera“ von Ludovico Einaudi (Instrumental)

Tipp: Auf meinem Autorenblog habe ich euch heute erzählt, welche drei Instrumental-Lieder mich persönlich in traurige Stimmung bringen …

************************************************************

2) Lustige Szenen:

Smiley-lustig
Bild: pixabay.com

„Banana Song“ von den Minions :D (Lied mit Text)
„Anything Goes“ aus dem Rollenspiel „Fallout 3 (Lied mit Text)

************************************************************

3) Spannende Szenen:

smiley-spannend
Bild: pixabay.com

„Dragenborn“ aus dem Spiel „Skyrim“ (Lied mit Text)
„Quest for Freedom“ von Future World Music (Instrumental)
„Heaven and Earth“ aus dem Film Elysium (Instrumental)
„Main Title“ aus dem Film „Alien“ (Instrumental)
„Amethyst“ von Audiomachine (Instrumental)
„Epica“ von Audiomachine (Instrumental)

************************************************************

4) Action-/Kampf-/Battle-Szenen:

cowboy-149850_640
Bild: pixabay.com

„Strength of a Thousand Men“ von Two Steps From Hell (Instrumental)
„Ocean Princess“ von Two Steps From Hell (Instrumental)
„Roundhouse rock“ aus dem Rollenspiel „Fallout: New Vegas“ (Instrumental)
„I’d like them dead“ aus dem Film Elysium (Instrumental)
„Showdown“ aus dem Spiel „Gothic 3“ (Instrumental)
„Halo Theme Song“ (Instrumental)
„Heart of Courage“ von Two Steps From Hell (Instrumental)
„Army of Justice“ von Two Steps From Hell (Instrumental)
„Saint Matthew Passion“ von E. S. Posthumus (Instrumental)

************************************************************

5) Lockere Gute-Laune-Szenen:

Smiley-locker-gute-laune
Bild: pixabay.com

„Jetlag“ von Simple Plan ft. Natasha Bedingfield (Lied mit Text)
„Happy“ von Pharrell Williams (Lied mit Text)
„Timba“ von Pittbull ft. Ke$ha (Lied mit Text)
„Nate’s Theme“ aus dem Spiel „Uncharted 3“ (Instrumental)
„The Blood of Cu Chulainn“ (Instrumental)

************************************************************

6) Liebesszenen:

smileycgj
Bild: pixabay.com

„The Book of Love“ von Peter Gabriel (Lied mit Text)
„Just a dream“ gecovert von Christina Grimmie und Sam Tsui (Lied mit Text)

************************************************************

7) Musik einfach zum Ausblenden der Umgebung:


smileyxxxxsd
Bild: pixabay.com

„Main Theme“ aus dem Spiel „Ni No Kuni“ (Instrumental)

************************************************************

Falls ihr noch Ergänzungen für die einzelnen Szenen habt (was ihr zu tausend Prozent habt^^), dann postet die Lieder doch bitte als Kommentar :)
Dann trifft die Liste vielleicht noch mehr Autorengeschmäcker als bisher ;)
Danke für die Liedtipps bisher :)

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Wie passende Musik hilft, sich in Szenen reinzufühlen

  1. Toller Beitrag, wie ich sehe, hörst du auch noch Tracks von Future World Music, dann brauch ich da nicht auch noch zu wühlen xD Vielleicht findet ihr hier ja noch was :D

    Amethyst – Audiomachine : Gut für dramatische Szenen geeignet, z.B wenn etwas unvorhergesehenes geschieht, genau so passend ist da aber auch Epica vom selben Künstler.

    Saint Matthew Passion – ES Posthumus: Wenns mal episch sein muss ;) Oder ein apokalyptisches Untergangszenario dem Charakter bevorsteht.

    I Am the Doctor / I Am the Doctor In Utah: Lauft um euer Leben, liebe Charaktere.

    The Building Theft, aus dem Fringe Soundtrack von Chris Tilton. Einfach tolles Tempo zum Schreiben.

    The empty Room von Sheridan Tongue – mann sowohl für dramatische als auch für Szenen verwendet werden wo einfach nur gesprochen wird.

    One Truth – Globus

    Irene – Instrumental Version von Mike Oldfield

    Across the Miles von Uriah Heep

    Acriss the Starlit Sky von Jennifer Thomas

  2. StellainPullover

    Für Liebe (ist oben nicht genannt, was mich wundert ;D ) Book of Love
    Ist mein Favorit bei solchen Szenen. Sonst gefällt mir der Beitrag – habe sowieso eine Youtubeplaylist auf … naja … Youtube eben :D

    1. Ach du je, bin ich doof :D
      Die Kategorie „Liebesszenen“ gehört hier natürlich auch hin! Und ich schreib in der Einleitung noch was von Liebesszenen :D
      Danke für die Anmerkung und danke für den Liedtipp :)

  3. Zu meinem derzeitigem Projekt passt Böllermusik sehr gut. Roots von Sepultura, Redneck von Lamb of god, oder auch Sachen von Soulfly. Es gibt viele Actionszenen und wenn ich etwas Humor brauche, greife ich zu AC/DC.
    Bei einer vorherigen Geschichte passte Halleluja von Monster Magnet wie die Faust aufs Auge zu einer Szene. Und temporeiche Sachen von Death Set zum zerstörerischem Ende.
    Ansonsten verwende ich gerne die unpassendsten Lieder überhaupt, wenn es schräg werden soll. Zum Beispiel eine Schnulze zu einem Gemetzel, oder eine Gute Laune Nummer, um es mit schwarzem Humor zu garnieren. Das kommt dann von alleine. Und gerne Filmmusik, wenn es dramatisch wird. Im Moment hör ich am liebsten Iron Man 3 oder Captain America 2.

  4. Schöne Auswahl. .)

    Allerdings kann Musik die Szene, die man schreibt, stark beeinflussen – und man will ja nicht immer gleich aussehende Liebesszenen, Actionszenen usw. schreiben. Deshalb finde ich es hilfreich, zwischen verschiedenen Songs zu wechseln.

    Ich erstelle mir gerne eine Playlist aus den Songs, die ich auf meinem PC habe – für verschiedene Szenentypen oder auch für verschiedene Figuren. Auf diese Liste greife ich zurück, wenn mir nach Musik ist – gerne auch nur ein einziger Song in Endlosschleife.

    1. Stimmt, du hast Recht, man sollte nicht immer den gleichen Song hören, wenn man zum Beispiel Action-Szenen schreibt :)
      Du sagst, dass du Figuren Lieder zuordnest – nach welchen Kriterien gehst du da? Nach deinem Gefühl? Oder was vom Namen passt (zum Beispiel das Lied „Rosanna“ zur Figur Rosanna)?^^

Ich freu mich über jeden Kommentar <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s