Marie-Luis-Rönischs Rätsel: Kryptographie

In ihrem Brief und ihrer Bloggeraktion weißt Marie-Luis Rönisch auf etwas Besonderes in ihrem Roman „Blood of Love – Schmerz der Ewigkeit“ hin.
Damit meint sie jedoch nicht allein die Story, sondern vielmehr das Rätsel, das am Ende des Romans zum Vorschein kommt und darauf wartet, von den Lesern gelöst zu werden.
Hier auf meinem Blog beantwortet die Autorin ein paar Fragen zu ihrem Rätsel und dem Rätseltyp Kryptographie.
Weiterlesen „Marie-Luis-Rönischs Rätsel: Kryptographie“

Advertisements

Was man von Stephen King alles lernen kann

Ich muss zugeben, ich bin kein soooo großer Fan von Schreibratgebern. Einen einzigen habe ich im Regal stehen. Den Rest meiner Infos zu Figurenentwicklung, Spannungsbogen und so ziehe ich mir beim Lesen selbst aus Büchern (lerne quasi aus der Praxis), lese sie im Internet auf Blogs nach oder schreibe einfach intuitiv.
Vor kurzem habe ich mir allerdings ein Buch gekauft, das ich euch unbedingt weiterempfehlen möchte: „Das Leben und das Schreiben“ von dem Autor Stephen King.
Weiterlesen „Was man von Stephen King alles lernen kann“

Wie ihr einen guten Titel für euer Werk findet

Der Titel für ein Buch, für eine Kurzgeschichte, allgemein für einen Text ist unheimlich wichtig, weil er die Leser anlockt – oder eben nicht.
Deshalb habe ich für euch heute ein paar Tipps, was für euren Titel wichtig ist.
Weiterlesen „Wie ihr einen guten Titel für euer Werk findet“

Wie ihr den perfekten Namen für euren Protagonisten findet

Der Name ist meistens das erste, was der Leser von eurem Protagonisten mitbekommt. Deshalb solltet ihr wirklich mit dem Namen zufrieden sein – und er sollte irgendwie zu eurer Figur passen, ihr solltet ihn nicht willkürlich ausgesucht haben :)
Heute habe ich für euch ein paar Tipps, wie ihr den perfekten Namen finden könnt.
Weiterlesen „Wie ihr den perfekten Namen für euren Protagonisten findet“

Wie passende Musik hilft, sich in Szenen reinzufühlen

Beim Schreiben hören viele Autoren ihre Lieblingsmusik. Das entspannt sie und bringt sie in Schreiblaune.
Doch was ist, wenn einem gerade Heavy-Metal auf den Ohren dröhnt, aber eine Liebesszene inklusive mega romantischem Kuss ansteht? Kommt man dann wirklich in die richtige Stimmung oder wird das ein unromatischer Kuss auf einem Metal-Konzert (was für manche vielleicht auch einen Reiz hat^^)
Weiterlesen „Wie passende Musik hilft, sich in Szenen reinzufühlen“

Wie man sich von Aszendenten zu Figuren inspirieren lassen kann

Jeder Mensch hat ein Sternzeichen, in dem er geboren ist. Doch das ist nicht alles, denn jeder Mensch besitzt auch noch einen Aszendenten, den man mithilfe des Geburtsdatums, der Geburtszeit und noch ein paar anderen Dingen ausrechnen kann.
Dieser Aszendent soll das Wesen und die Fähigkeiten von einem selbst beschreiben – inwieweit das alles wirklich zutrifft, muss jeder persönlich entscheiden :)
Wofür ich Aszendentenbeschreibungen aber sehr nützlich finde, ist zur Entwicklung einer Figur.

Weiterlesen „Wie man sich von Aszendenten zu Figuren inspirieren lassen kann“

Wie man Kurzgeschichten angehen kann

Kurzgeschichten schreiben macht mir viel Spaß, aber ich gebe zu, ich bin da natürlich noch kein allwissender Profi drin :)
Trotzdem wurde ich vor kurzem gefragt, ob ich nicht mal ein paar Kurzgeschichten-Tipps geben könnte.
Das mache ich gerne :)

Warnung:
Die Tipps beruhen auf meinen eigenen Erfahrungen – ich kann euch keine Garantie dafür geben, dass Google oder Deutschlehrer Kurzgeschichten ähnlich sehen und angehen :)
Weiterlesen „Wie man Kurzgeschichten angehen kann“